Sie starten mit Ihrem Business auf Instagram durch?

Dann sollten Sie auch von Anfang an rechtssicher sein!

Wir helfen Ihnen, dass Ihr Instagram-Account von Anfang an rechtssicher ist. Lassen Sie uns Ihren Instagram-Account prüfen, bevor dies ein Abmahner macht. -> zum InstaCHECK

Der InstaCHECK von RA Matutis gibt Ihnen Sicherheit

Der Ablauf ist wie folgt:

1. Sie beauftragen uns unkompliziert über diese Website (also hier -> InstaCHECK).

2. Sie erhalten von uns eine einfache und klare Anleitung mit allem was beachtet werden muss und bearbeiten Ihren Instagram-Account sowie ggf. den verknüpften Facebook-Account entsprechend unseren Vorgaben. Bei aufkommenden Fragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

3. Sie teilen uns mit, dass Ihr Instagram-Account (und der dazu gehörende Facebook-Account) nun entsprechend unseren Vorgaben gestaltet wurde und wir prüfen nun Ihren Instagram-Account dahingehend, ob alle rechtlichen Vorgaben in Bezug auf Impressum und Datenschutz eingehalten wurden. Natürlich prüfen wir nicht alle Posts oder Stories, aber auch dort werfen wir stichprobenmäßig einen Blick darauf und prüfen die letzten drei Posts oder die drei Posts, die Sie uns mitteilen.

4. Wir bestätigen Ihnen, dass Ihr Instagram-Account rechtssicher ist bzw. geben Ihnen individuelle Handlungsempfehlungen, soweit noch nicht alles rechtskonform sein sollte. In letzterem Fall teilen Sie uns mit, sobald Sie der Handlungsempfehlung gefolgt sind (oder warum nicht) und wir prüfen dann Ihren Instagram-Account nochmals.

Und das Beste: Als Anwalt hafte ich selbstverständlich für meine Beratung und diesen InstaCHECK, so dass Sie sich entspannt den positiveren Dingen des Lebens widmen können, da wir Sie ja rechtlich absichern.

Also, am Besten sofort den InstaCHECK buchen und Rechtssicherheit erhalten.

Für wen ist diese Angebot geeignet?

Für alle Selbständigen, Freiberufler, Gewerbetreibenden oder sonstige Unternehmen (egal ob Einzelunternehmen oder Gesellschaften). Also für jeden, der die Ebene des rein privaten Instagram-Accounts verlassen hat bzw. nun verlässt. Denn Privatleute, also Verbraucher, benötigen kein Impressum und haben keine Pflichtangaben auf Instagram zu machen.